Die Ortsgruppe

Die Wasserwacht  Chieming wurde im Jahr 1961 gegründet und hat sich seitdem zu einer modernen Ortsgruppe mit vielen aktiven Mitgliedern und bestem technischen Material entwickelt. Derzeit besteht die Wasserwacht Chieming aus 60 aktiven Mitgliedern, 22 Jugendmitgliedern und 120 Fördermitgliedern.

Unsere Aufgaben bestehen aus der Rettung von Ertrinkenden am Chiemsee, die medizinische Erstversorgung von verletzten und erkrankten Badegästen und die Absicherung von großen Sportveranstaltungen wie dem Chiemsee-Thriathlon.

_

Helfen Sie mit 

Matthias Ratay
1. Vorsitzender

Bernhard Pletschacher
2. Vorsitzender

Felix Rautter
Technischer Leiter

Matthias Nieder
2. Technischer Leiter

Christiane Müller
Kassiererin

Elisabeth Meier
Jugendleiterin

Andrea Feldmüller
Schriftführerin

 

Rettungsstation

Die im Jahr 1990 erbaute Rettungsstation bietet Platz für einen Aufenthalts
raum, einen Funkraum, einen Sanitätsraum, einen Werkstattraum, sanitäre Anlagen und viel Gerät und Ausrüstung. Des weiteren können in der jahrelang ausgebauten Garage alle drei Rettungsboote gekrant werden, was die Boote vor Algenbelag und bei Sturm vor Schäden schützt. Zusätzlich ermöglichen besonders die Krananlagen der beiden größeren Schiffe, Patienten schnell, einfach und schonend an Land zu übergeben. Geschützt wird die Rettungsstation von Kaimauern, die Schiffen in Chieming bei Sturm Schutz bieten und eine Möglichkeit zum Anlegen verschiedenster Boote bieten.

Anfahrt

 

 

Rettungsboote

 

Graf Chiemo

Franz

Isabella

Um den vielfältigen Einsatzbildern und den örtlichen Gegebenheiten des Chiemsees gerecht zu werden greift die Wasserwacht Chieming auf drei verschiedene Motorrettungsboote zurück.

Diese Boote ermöglichen es den Aktiven der Wasserwacht Chieming bei nahezu jeder Witterung zu Einsätzen am Ostufer des Chiemsees auszulaufen. Dank des Wasserstrahlantriebs der beiden größeren Schiffe ist die Aufnahme von Patienten aus dem Wasser noch gefahrloser und ein Anlanden an den Chieminger Kiesstränden zu Erste-Hilfe-Einsätzen ohne weiteres möglich.
Bei einer ausreichenden personellen Besetzung kann die Ortsgruppe mit ihren Booten auf mehrere Einsätze gleichzeitig reagieren.

 

 

Kinder- & Jugendgruppe

Die Wasserwacht Chieming bietet in verschiedenen Gruppen Kindern von 6 bis 16 Jahren ein abwechslungsreiches Programm von Spiel & Spaß über wichtiges Erste-Hilfe-Wissen bis hin zu einem ersten Einblick in die Arbeit der Wasserwacht. Die Kinder legen im Winter im Hallenbad Jugend- und Rettungsschwimmabzeichen ab, können im Sommer in den wöchentlichen Gruppenstunden an der Rettungsstation Baden, Spielen undBasteln. Wissen wird bei der Teilnahme an der jährlichen Bildungsralley des Jugendrotkreuzes vermittelt und die Kinder lernen Grundlagen der Ersten Hilfe. Besondere Highlights sind die „Lange Nacht“ mit Übernachten am See und Schnitzeljagd oder Ausflüge, beispielsweise in den Klettergarten Übersee.

 

Ab ca. 12 Jahren werden die Jugendlichen auf den aktiven Wasserwachtsdienst vorbereitet und erlernen das Verhalten auf dem Rettungsboot und Grundlagen des Wachdienstes und Einsätzen. Ab 16 Jahren können die Jugendlichen die Ausbildung zum Wasserretter beginnen und werden somit zu einem vollwertigen aktiven Mitglied in der Ortsgruppe.

 

Wollen ihre Kinder mal hereinschnuppern? 

Erkundigen sie sich einfach per Mail über die aktuellen Termine.
Voraussetzung für die Teilnahme ist das Seepferdchen.

Wir freuen uns über jeden kleinen Rettungsschwimmer!

Kindergruppe (ab 6 Jahren)
andrea.feldmueller@wasserwacht.bayern

Jugendgruppe (ab 12 Jahren)
meier_elisabeth@yahoo.de

 

Besuchen Sie uns auch gerne mit ihrer Kindergartengruppe oder Schulklasse,
wir zeigen Ihnen die Rettungsstation und beantworten den Kindern alle Fragen.

Kontakt

 

 

Geschichte

Einband vorne Hütte klein

2011 feierte die Ortsgruppe ihr 50-jähriges Bestehen.
Zu diesem Anlass wurde eine Chronik verfasst,
die die Geschichte der Ortsgruppe revue passieren lässt.

zum Download klicken