Absicherung von Sportveranstaltungen

Die Wasserwacht Chieming wird zusätzlich zu ihren regulären Aufgaben regelmäßig zu Veranstaltungsüberwachungen hinzugezogen. Der Chiemsee-Triathlon stellt hierbei mit jährlich hunderten Startern
neben dem Chiemsee-Langstreckenschwimmen von der Fraueninsel nach Übersee den aufwändigsten Einsatz dar. Hierbei handelt es sich um eine sportliche Großveranstaltung, bei der die Chieminger Wasserwacht am Aufbau der 2 km langen Schwimmstrecke, der Überwachung des Schwimmwettkampfes und der Versorgung von Verletzten beteiligt ist.

Während der Veranstaltung sorgt die Wasserwacht mit Unterstützung der Chieminger Feuerwehr, der Wasserschutzpolizei und Wasserrettern und Tauchern anderer Wasserwachts-Ortsgruppen nicht nur für die Sicherheit der Starter im Wasser sondern auch für die Verbringung erschöpfter Schwimmer an das Ufer. Hierzu werden Motorboote, Wasserretter auf Rettungsbrettern und speziell für die Veranstaltung angemeldete Jetskis eingesetzt, die dank ihrer Agilität und ihrer Manövrierfähigkeit viele Vorteile für den komplizierten und riskanten Einsatz um den Schwimmerpulk herum bieten.

 

Impressionen

Chiemsee-Triathlon 2016 / 2017
Chiemsee-Langstreckenschwimmen 2016/17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Absicherung von Dreharbeiten

Regelmäßig wird die Ortsgruppe auch zur Absicherung von Filmproduktionen auf dem Chiemsee angefordert. Dies geschiet in manchen Fällen nur für ein paar Stunden, in anderen Fällen werden auch mehrtägige Dreharbeiten begleitet. Hierbei kann auf mehrere Boote zurückgegriffen werden, die dank Jetantrieb auch im flachen Gewässer manövrieren können.

 

Kontakt